H-M

Die Ausführungen auf diesen Seiten sind bewußt einfach und verständlich gehalten und erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit!

I

Inlay / Onlay

Laborgefertigte Füllung bzw. Teilkrone zum Ersatz einer partiell geschädigten Zahnkrone. Materialien: Metallegierungen, Gold, Titan, Kunststoff, Keramik (siehe zugehörigen Text)

Individualprophylaxe (IP)

Kinder unter 18 Jahren bekommen eine kostenlose Individualprophylaxe im Rahmen der vorgeschrieben halbjährlichen Vorsorgeuntersuchung. Diese beinhaltet neben der Aufklärung, Tipps und Motivation zur täglichen Zahnpflege. Zusätzlich werden die Zähne wie bei der PZR professionell gereinigt, und der Zahnschmelz durch Auftragen von Fluoridgel gegen Karies gestärkt. Außerdem können die bleibenden Molaren bereits kurz nach ihrem Durchbruch versiegelt werden und die Kauflächen damit wirksam gegen Karies geschützt werden.

K

Karies

Zahnfäule, ausgelöst durch Stoffwechselprodukte von Bakterien. Auftreten vor allem bei schlechter Zahnpflege. Unbehandelte Karies führt zum Absterben des Zahnnerven und erfordert größere Maßnahmen zur Zahnerhaltung (z.B. Wurzelfüllungen, Extraktion des betroffenen Zahnes)

Kavität

Loch im Zahn, hervorgerufen durch z.B. Karies

Kompomer / Komposit

Füllungsmaterialien auf Kunststoffbasis mit verschiedenen Füllungsstoffen (siehe zugehörigen Text)

Krone

Laborgefertigte künstliche Zahnkrone zum Ersatz der stark geschädigten natürlichen Zahnkrone. Materialien sind unter anderem verschiedene Metalllegierungen, Kunststoffe und Keramiken.

L

Läsion

allgemein Verletzung, im zahnmedizinischen Bereich der Zahnsubstanz durch Unfall, Karies usw.

M

minimalinvasiv

“die Zahnsubstanz schonend”, z.B. bei der Kariesentfernung durch den Zahnarzt

Molar

Große Backenzähne, Zähne Nr. 6, 7 und 8 vom mittleren Schneidezahn nach hinten gezählt. Der 8. Zahn ist der sogenannte Weisheitszahn.

Wählen Sie einen Buchstaben:
[A-G] [H-M] [N-T] [U-Z]